Die Jugend ist weiterhin im Einsatz..

E-Jugend
E-Jugendspieltag gegen Bolstern:
Am 08.06. hatte die E-Jugend nach 4 Wochen Pause erneut einen Spieltag. Beim Heimspieltag mussten unsere Mädels und Jungs gegen Bolstern antreten. Das große Ziel war es die 6 Punkte nach Hause zu holen.
Den Anfang machte die E2. Wir sind sehr gut ins Spiel gestartet und haben von Anfang an dominiert. Durch zwei Tore von Maximilian in der 10 und 15 Minute waren wir in einer guten Ausgangssituation. Kurz von der Halbzeit legte Ramazan mit dem dritten Tor nach und wir gingen mit einem 3:0 in die Halbzeitpause. Kurz nach der Halbzeitpause verkürzte Bolstern mit einem Gegentor, wir legten jedoch mit zwei weiteren Toren von Maximilian und Noah nach und beendeten die Partie mit 5:1. Unserer Jungs aus der Abwehr (Erik Altvater, Felix Metz, Ali Kandemir und Soran Mohammad) haben dem Gegner nicht viele Möglichkeiten geboten bis zum Tor durchzukommen. Und wenn ein Gegner mal durchkam, stand unser Torwart Matthäus Geiger im wahrsten Sinne wie eine eins. Unsere Angreifer (Romy Neipp, Maximilian Fritz, Noah Striegel, Ramazan Kandemir und Julian Manz) machten der gegnerischen Abwehr das Leben schwer und wir erspielten uns sehr viele und auch sehr gute Torchancen.
Torschützen:
3x Maximlian Fritz, 1x Ramazan Kandemir, 1x Noah Striegel
Im anschließenden Spiel der E1 (Tor: Luca Osswald, Feldspieler: Ivayla Arnaudova, Ygit Akodogan, Damian Förster, Fynn Hübner, Finnian Irmler, Leon Kopp, Emma Bauknecht, Jakob Ermler, Lea Osswald) ließen unsere Mädels und Jungs nichts anbrennen und holten sich verdient die 3 Punkte. Bereits in der 10 Minuten gingen wir durch ein Tor von Jakob in Führung. Viele weitere Torchancen wurden zwar erspielt, jedoch fehlte es am Torabschluss. Zur Halbzeit stand es somit 1:0. In der zweiten Halbzeit waren deutlich mehr Torabschlüsse zu sehen und auch das Zusammenspiel in der Mannschaft war besser. Leon und auch Emma legten mit jeweils einem Tor zum Endstand von 3:0 nach. Luca war auch dieses Mal im Tor fabelhaft und hat einige schöne Paraden hingelegt.
Torschützen:
1x Jakob Ermler, 1x Leon Kopp, 1x Emma Bauknecht D-Jugend SV Bolstern I – SGM Ostrach II 1:3(1:1) Den zweiten Saisonsieg feierte die D2 in Bolstern. Am Ende war der Wille zum Sieg größer als der des Gastgebers! Tore: Ali Alkarosch, Mutasem Hussein und Aws Mawe
SGM Renhardsweiler I – SGM Ostrach I 0:3(0:0) Ebenfalls den zweiten Saisonsieg konnte die D1 einfahren. Am Ende stand ein verdientes 3:0 fest. Die Tore erzielten Max Hermann und 2 x Elian Stögbauer.
C-Jugend
SGM Ostrach/WRZ II – SGM Unlingen 1:3(0:1) Eine am Ende unnötige Niederlage kassierte die C2 gegen Unlingen. Die Gäste sind mit letzter Aufstellung und 11 Kids nach Ostrach gereist. Der Siegeswille war aber größer und deshalb auch hochverdient. Tor: Jan Riedmüller
SGM Ostrach/WRZ I – SGM Öpfingen 3:1(2:1) Besser machte es die C1. Von Anfang an konnte man das Spiel bestimmen und sich Chancen herausspielen. Alle drei Tore erzielten Timo Schokols, der sich zum Matchwinner kürte!
B-Jugend
SGM FG WRZ/FC Ostrach spielfrei
A-Jugend
SGM Altshausen – SGM FC Ostrach/WRZ verschoben

Vorschau kommendes Wochenende

E-Jugend
SGM Ostrach II – FV Bad Schussenried II am Samstag 15.06 um 10.00 Uhr
SGM Ostrach I – FV Bad Schussenried I am Samstag 15.06 um 11.00 Uhr D-Jugend
SGM Ostrach II – SGM Krauchenwies I am Samstag 15.06 um 10.45 Uhr
SGM Ostrach I – SGM Rulfingen I am Samstag 15.06 um 12.00 Uhr
C-Jugend
SGM Ostrach/WRZ II – SGM Granheim II am Samstag 15.06 um 12.00 Uhr
SGM Ostrach/WRZ I – SGM Ringingen I am Samstag 15.06 um 14.30 Uhr
B-Jugend
SGM SV Haslach – SGM FG WRZ/FC Ostrach am Sonntag 16.06 um 11.00 Uhr
A-Jugend
SGM FC Ostrach/WRZ – FV Bad Schussenried am Samstag 15.06 um 17.00 Uhr
SGM Altshausen – SGM FC Ostrach/WRZ am Dienstag 18.06 um 18.30 Uhr

Folge uns auf:

Weitere Beiträge

Aktuelles

Unser neue sportliche Leitung

Wir freuen uns sehr, Euch unsere neue sportliche Leitung vorstellen zu dürfen!  Nach intensiver Suche und vielen Gesprächen sind wir überzeugt, dass wir das richtige

Mehr dazu»

Am Ende fehlte nicht viel..

FC Ostrach – SV Uttenweiler 5:2(2:1) Gekämpft, alles versucht, toll gespielt und auch Tore geschossen und doch hat es am Ende nicht gereicht. Das HappyEnd

Mehr dazu»
Nach oben scrollen