Alle drei Teams wollen auswärts Punkte sammeln.

Schwere, aber machbare Auswärtspartien stehen am Wochenende an.

FV Biberach – FC Ostrach I am Freitag den 20.09 um 19:00 Uhr                 Erneut treten die Zebras am Freitag an. In Biberach gilt es den Sieg über Ochsenhausen zu bestätigen.

 

FV Fulgenstadt – FC Ostrach II am Sonntag den 22.09 um 15:00 Uhr          Nach der neuerlichen Heimniederlage muss man in der Fremde wieder auf Punktejagd gehen. Der Gastgeber hat zwei Punkte weniger auf dem Konto und will die Müller-Elf mit einem Sieg überholen.

 

FV Fulgenstadt II – FC Ostrach III am Sonntag den 22.09 um 13:15 Uhr    Gegen den Tabellennachbarn wollen die Kicker der 3. Mannschaft weiter in der Erfolgsspur bleiben und drei Zähler einfahren.                                    

Fast alle waren zufrieden...

Zwei Siege und eine Niederlage so lautet die Bilanz der aktiven Kicker vom vergangenen Wochenende.

FCO I - SV Ochsenhausen 3:1(0:0)                                                           Einen hoch verdienten Heimsieg fuhren die Zebras gegen den bisher ungeschlagenen Gast aus Ochsenhausen ein. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte zogen die Buchbühlkicker das Tempo an und gingen durch Gabi Fischer in Führung. Der Ausgleich, nur kurze Zeit später, brachte die Schwarz-Weißen nicht aus dem Takt. Andi Zimmermann schoß seine Farben mit einem Elfmeter wieder in Front. Patrick Hugger war es dann, der nach einem tollen Pass von Gabi Fischer, den Sack zumachte und dadurch den ersten Heimerfolg der neuen Saison perfekt machte.

 

FCO II – SV Renhardsweiler I 1:2(0:1)                                                   Erneut ohne Punkte blieb die Müller-Elf in ihrem 2. Heimspiel. Nach dem frühen Rückstand in der siebten Minute drückte man auf den Ausgleich. Dieser wollte aber nicht fallen. Im Gegenteil. Die Gäste erhöhten kurz nach der Pause auf 2:0. Dem Anschlußtreffer von Luca Senn folgte eine starke Schlußphase. Ein Tor wollte aber leider nicht mehr fallen. So standen die Fohlen am Ende erneut ohne Punkte da.

 

FCO III – SV Renhardsweiler II 3:0(1:0)                                                      Erfolgreicher gestaltete die dritte Mannschaft ihr Heimspiel. Am Ende hieß es 3:0 aus Sicht der kleinen Zebra-Fohlen und das hochverdient. Die Tore erzielten. Alex Ruess, Jörg Baur und Enrico Lorber

Oktoberparty & Oktoberfest

Partynacht am Samstag 12.10.19 und am Sonntag 13.10.19 Oktoberfest mit zünftigem Frühschoppen ab 10:30 Uhr und für die Kids der große Rübengeister-Wettbewerb

 

Jetzt Biertisch (8 Personen) für die Party reservieren und dabei sein!!!!

Der FC Ostrach veranstaltet auch dieses Jahr am Oktoberfest Sonntag 13.10.19um 14:00 Uhrwieder einen Rübengeister-Wettbewerb. Alle Kids sind herzlich eingeladen ihre traditionellen Zuckerrüben sowie Kürbisse als Geister geschmückt in der Buchbühlhalle auf der Bühne auszustellen.Der FC Ostrach veranstaltet auch dieses Jahr am Oktoberfest Sonntag 13.10.19um 14:00 Uhrwieder einen Rübengeister-Wettbewerb. Alle Kids sind herzlich eingeladen ihre traditionellen Zuckerrüben sowie Kürbisse als Geister geschmückt in der Buchbühlhalle auf der Bühne auszustellen.

Rübengeister-Wettbewerb

Der FC Ostrach veranstaltet auch dieses Jahr am Oktoberfest-Sonntag 13.10.19 wieder einen Rübengeister-Wettbewerb.

Alle Kids sind herzlich eingeladen ihre traditionellen Zuckerrüben sowie Kürbisse als Geister geschmückt ab 10:30 Uhr in der Buchbühlhalle auf der Bühne auszustellen. 

Die Prämierung findet um 14:00 Uhr statt.

Die 2. Mannschaft gewinnt, die 3. muss sich erstmals beugen..

SV Braunenweiler - FCO II 2:4 (1:2)                                                         Einen überraschenden, aber nicht unverdienten Sieg fuhr die Müller-Elf in Braunenweiler ein. Die Tore erzielten 2 x F. Benz, M. Schöb und J. Streich

SV Braunenweiler - FCO III 1:0 (1:0)                                                            Dagegen kassierte die 3. Mannschaft eine unnötige Niederlage. Man konnte nicht an die bisherigen Leistungen anknüpfen und verlor unnötig.

Hans Schwager Gedächtnis-Turnier in Ostrach...

Im Rahmen des 100 Jährigen Jubiläums des FC Ostrach, fand am vergangenen Samstag im Buchbühlstadion, mit Unterstützung des Bezirks Donau, das Hans Schwager Gedächtnis Turnier statt. Sieben A-Jugend-Mannschaften aus dem Bezirk Donau kämpften im Buchbühlstadion um den Wanderpokal.

Am Ende eines hochklassigen Turniers konnte Frau Sontheimer, Tochter von Hans Schwager, dem verdienten Turniersieger der SGM Alb Lauchert den Wanderpokal überreichen.
Weiter Platzierungen
2. SGM Dettingen
3. SV Langenenslingen
4. SGM Ostrach/ WRZ 2010
5. SV Bolstern
6. SGM Niederhofen
7. SGM Federsee

Von allem etwas...

Während die 1. Mannschaft in Nusplingen nicht über ein Remis hinauskam, musste die 2. eine unnötige Niederlage einstecken. Nur die 3. Mannschaft sorgte mit ihrem klaren Sieg für den Lichtblick!

SG  Nusplingen - FCO I 1:1(1:0)

Nur zu einem Unentschieden kamen die Zebras in Nusplingen. Nach dem man nach 25 Minuten mit einem Mann mehr auf dem Platz stand, geriet man überraschend in Rückstand. Danach drückten die Schwarz-Weißen auf den Ausgleich. Patrick Hugger war es dann, der das 1:1 erzielen konnte. Beide Teams wollten danach den siegbringenden Treffer erzielen, jedoch gelang beiden Mannschaften kein Tor mehr. Mit diesem Remis tritt die erste Mannschaft auf der Stelle. Es muss demnächst wieder ein Dreier eingefahren werden.

FCO II – SGM Frohnstetten/Storzingen 1:2(1:1)

Die Müller-Elf musste im Heimspiel eine unnötige Niederlage einstecken. Obwohl man eine Fülle an sehr guten Torchancen hatte und den Gegner dominierte, gelang den Fohlen nur ein Treffer. Gregor Knäpple konnte den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen.

FCO III – SGM Frohnstetten/Storzingen II 6:1(4:0)

Nur der 3. Mannschaft gelang an diesem Wochenende ein Sieg. Mit einem klaren 6:1 fegte man den Gegner vom Platz. Mit ein wenig mehr Konzentration wäre auch ein zweistelliges Ergebnis möglich gewesen. Die Tore erzielten E. Lorber, T. Dilger, S. Quickenstedt und D. Harder. Dazu zwei Eigentore des Gegners

Das macht was her...

Die gesamte Jugend läuft im Jubiläumsjahr einheitlich im Zebra-Design auf. Ermöglicht wurde dies durch die Unterstützung der Fa. Motsch, die sich mit einer Spende an der Verwirklichung dieser tollen Sache beteiligt haben. Vielen Dank an Andi Motsch, Michi Heilborn und Frank Morschheuser die zusammen einen richtig tollen Job gemacht haben.

Da ist das Ding...

Der FCO rief und viele sind gekommen...es hat geklappt! Eine tolle Performance legten die über 200 FCO-Fans beim Aufruf des 100Jahre-Menschen-Bild hin..alle hatten,trotz heißem Wetter, Riesenspaß und Martin Frank, mit seiner Drohne, zog etliche Runden bis das perfekte Bild im Kasten war...Vielen Dank an alle, insbesondere Martin Frank für seine Mühe!

Nach dem Leitspruch..Wir sind der FCO...

Ein echter Hingucker!

Andreas „Leo“ Sorg fragte bei seinem Freund Oliver (Oli) Hilbring an, ob dieser eine Karikatur zum 100-jährigen-Bestehen des FC Ostrach, zeichnen würde. Der Grafiker und Cartoonist aus dem Ruhrpott ließ sich nicht lange bitten und schnappte die Verbindung  FCO und Zebras auf.

 

Seine Arbeiten werden seit 1992 in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht, seit 2009 erscheinen wöchentlich aktuelle Cartoons in der Sportzeitung RevierSport,

im Oxmox Stadtmagazin Hamburg und im Trailer Magazin.

 

Ein riesen Dank geht an Oli und Leo, wie gesagt, ein echter Hingucker!

 

          100 Jahre FC Ostrach 1919 e.V. 

WICHTIGE TERMINE: 

                    

11.-13.10.2019         Festbankett/Oktoberfest                                                                                                   Buchbühlhalle

Der FCO freut sich auf ihren Besuch!