Mit dem Start in den Oktober soll es wieder aufwärts gehen...

Erneut treten alle drei Teams zuhause an. Im FCO-Lager ist man zuversichtlich, dass die Heimtristesse endlich ihr Ende nimmt! Es soll ein goldener Oktober werden...

FC Ostrach I - SV Sulmentingen am Samstag 01.10.22 um 15:30

FC Ostrach II - SGM Scheer/Ennetach I am Sonntag 02.10.22 um 15:00 Uhr

FC Ostrach III - SGM Scheer/Ennetach II am Sonntag 02.10.22 um 15:00 Uhr

Kein Happyend für die Zebras und auch die Fohlen bleiben ohne Erfolg..

Eine starke Vorstellung im Allgäu, doch leider gab es keine Punkte. Auch die zweite Mannschaft hatte einen guten Auftritt, bleibt aber weiterhin Tor- und Sieglos.

TSV Heimenkirch – FC Ostrach I 2:1(1:0)

Tor: Luca Senn

SV Braunenweiler I - FC Ostrach II 4:0(2:0)

SV Braunenweiler II - FC Ostrach III abgesagt

Erneut zieht man zuhause den Kürzeren..

Viel hatte man vor und am Ende war man bedient. 4:2 hieß es für den Aufsteiger aus Dotternhausen, der die Fehler der Heimelf konsequent ausnützt!

FC Ostrach I - SV Dotternhausen 2:4(1:3)

Tore: Yannik Ender und Andi Zimmermann(FE)

Im Finale knapp geschlagen...

VR-Cup in Rosna

Einen starken Eindruck hinterließ die D-Jugend in der Vorrunde beim VR-Cup in Rosna. Nur ein Gegentor in sechs Partien mußte das Team einstecken. Verdient stand man anschließend im Finale gegen den FC Laiz. Nach einer ausgeglichenen Begegnung musste das 9-Meterschießen entscheiden. Dabei hatte die Laizer das Glück auf ihrer Seite und gewannen das Finale.

Gratulation für diese tolle Leistung.

Es werde Licht....

Das Buchbühlstadion erstrahlt im neuen Glanz dank neuer Lichttechnik. ...Die Fluchtlichtsanierung wurde umgesetzt durch viele helfende Hände. Nun steht den Abendspielen in den kommenden Tage nichts mehr im Weg! Demnächst wird die Anlage feierlich eröffnet, dann gibt es mehr auf dieser Seite...

 

Nationale Klimaschutzinitiative:

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltschutzministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Bezug zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: 

Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und ivestiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Natioanle Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

Neher-Group ist neuer Trikotsponsor

Die Brust der Ostracher Fußballer ziert ein neuer Schriftzug. Ab sofort ist die Neher-Group neuer Premium- und Trikotsponsor der Buchbühlkicker.

Der bisherige Trikotsponsor, die Firma Tegos, beendete die Partnerschaft nach einem Eigentümerwechsel. „Der FC Ostrach möchte sich bei seinem langjährigen Hauptsponsor Tegos, im Speziellen beim ehemaligen Geschäftsführer Peter Müller, bedanken. Leider wurde diese Partnerschaft aufgrund des jüngsten Eigentümerwechsels durch Tegos beendet. Es war eine tolle und stets angenehme Partnerschaft“, sagt Manuel König, im Vorstand des FC Ostrach zuständig für das Sponsoring. Gleichzeitig begrüßt er den neuen Trikotsponsor des Vereins.

Die Neher-Group sei bereits langjähriger Förderer und Gönner des FC Ostrach und erweitere nach dem Namenssponsoring des Kunstrasenplatzes „Neher-Arena“ nun sein Engagement als Premium- und Trikotsponsor, so König.

 

Der Verein ist vom Erfolg und der Nachhaltigkeit der Partnerschaft und des Sponsorings überzeugt. In Zeiten des Fachkräftemangels lege die Neher-Group neben einer internationalen Produktmarketing-Strategie einen Fokus auf regionales Personalmarketing. Vor diesem Hintergrund sei, so König, der FC Ostrach der ideale Partner, „dies über unsere Landesliga- sowie die beiden Kreisliga-A-Mannschaften physisch wie auch digital zu transportieren“.

 

Mehr zur Neher-Group unter www.neher-group.com/de/Unternehmen.

 

Text: Schwäbische Zeitung