Wir brauchen DICH

"Vereine halten unsere Gesellschaft zusammen. Sport, Vereinsleben und Kultur sind - gerade im ländlichen Raum - die Stützen unseres sozialen Miteinanders"

 

Das ist einer unserer Leitgedanken beim FCO - dabei brauchen wir aber noch mehr Unterstützung.

Bitte beteiligt euch aktiv an unserem Vereinsleben.

Man/frau muss kein ausgesprochener Fußballexperte sein um bei uns mit arbeiten zu können - wir haben vielfältige Einsatzbereiche - z.B. als Trainer, Betreuer, Platzwart, Gerätewart, Organisator, Helfer bei Heimspielen, Platzordner, Mitarbeiter im Kassenhaus (bei Heimspielen), Stadionsprecher und vieles mehr...

Ganz speziell möchten wir hiermit auch Neubürger in Ostrach ansprechen - unser Verein hilft ganz schnell Anschluss in unserem schönen Dorf zu finden.

Bei Interesse stehen euch alle Mitglieder der Vorstandschaft gerne zur Verfügung.

Der schnelle Kontakt:
1. Vorstand Martin Rawe - Telefon 0151 11706973
oder über das Kontaktformular

Wir freuen uns darauf neue, engagierte helfende Hände in unserem Team willkommen zu heißen.

 

Jetzt noch anmelden und dabei sein

Trainieren wie die Profis! 
Vom 4.09. bis 6.09.2020 ist die Fussballschule des FC Augsburg zu Gast bei uns in Ostrach. In den mehrtägigen Wochenendcamps haben Jungs und Mädels zwischen 7 und 12 Jahren die Möglichkeit, an einem professionellen, erlebnisreichen und gleichzeitig altersgerechten Fußballtraining teilzunehmen. Qualifizierte Trainer vermitteln fußballerische Inhalte nach der Ausbildungskonzeption des FCA. Die Nachwuchskicker lernen so nicht nur neue Freunde, sondern auch die neuesten Tricks kennen, die Profis wie Marco Richter, Kevin Danso und Raphael Framberger in der Bundesliga auf dem Rasen zeigen. Um ein professionelles Training absolvieren zu können, darf die passende Ausrüstung natürlich nicht fehlen. So erhält jeder Teilnehmer ein exklusives FCA-Trainingsoutfit. Neben der sportlichen Aktivität dürfen sich die Nachwuchskicker auf ein spannendes Rahmenprogramm inklusive Verpflegung freuen. Schnell anmelden lohnt sich, denn die Anzahl der Teilnehmerplätze ist begrenzt.
Die FCA-Fussballschule und der FC Ostrach freuen sich auf zahlreiche Anmeldungen und ein erlebnisreiches Feriencamp.

Es geht wieder los...

Die Winterpause fühlte sich kurz an. Die Aktiven starten in die Vorbereitungsphase auf die schwere Rückrunde. Die Mannschaften werden versuchen, sich so schnell wie möglich die Form für die schweren Partien anzueignen. Für die 1. und 2. Mannschaft geht es um den Klassenerhalt. Die 3. Mannschaft wird um die Meisterschaft mitkämpfen. Die Vorbereitungspläne findet man unter "Mannschaften".

ROTHAUS-CUP 2019

Die SpVgg Jettkofen/Wangen/Krauchenwies ist Überraschungssieger des Rothaus Cup 2019.

In einem spannenden Finale setzten sie sich im Siebenmeterschießen gegen den FC Arsenal London durch.

 

Im Spiel um Platz Drei setzte sich Ajax Amsterdam gegen den BVB durch.

Die weiteren Platzierungen:
5. Liverpool FC
6. FCO Allstars
7. Olympique Marseille
8. Die Glorreichen

 

Vielen Dank an die vielen Zuschauer

und bis zum nächsten Jahr!

 

Das Jubiläums-Festwochenende 2019.

Eine Zusammenfassung.

Worauf das Kernteam als auch das Chronikteam bereits Monate und Jahre hingearbeitet haben, stand nun also vor der Tür. Es ist soweit! Am Donnerstag den 10.10.19 arbeiteten viele viele Helferinnen und Helfer an einer sagenhaft schön dekorierten Buchbühlhalle. Ein großer Tannenkranz geschmückt mit Wimpeln, Fußbällen Pokalen und Fußballschuhen, zu dem Girlanden aus allen Ecken des stilvoll geschmückten Festsaals führten, blickte auf die Plätze für die über 400 Personen herab. Das speziell für diesen Anlass entworfene  riesige Bühnenbild, auf dem Fotos aus den 100 Jahren FCO zu sehen sind, wurde gekonnt in Szene gesetzt. Halle, ARGE, Bedienungen, Regie und etliche Helfer waren  für Freitag gerüstet.  Es ist angerichtet.

 

Den verstorbenen Mitgliedern, die nicht das Privileg haben, wie wir diesen Festakt zu planen und mitfeiern zu dürfen, wurde am Freitag den 11.10.19 um 14:00 Uhr mit einer Delegation auf dem Friedhof in Ostrach gedacht. Um 17:00 Uhr feierten Pfarrer Huber und Pfarrer Jung in der gefüllten St. Pankratiuskirche mit der Fußballfamilie einen ökumenischen Gottesdienst. Wie eine Halbzeit dauerte dieser 45 Minuten in denen das frisch entworfene Chronikbuch  gesegnet,  als auch eine eigens gestaltete Geburtstagskerze entzunden wurde. Ehe die beiden Kirchenmänner die Fahnenabordungen und die FCOler entließen setzte der Organist Dr. Kummerer das erste Highlight. Er spielte unsere Vereinshymne  „Die Zebras aus dem Ostrachtal“ und die ganze Kirche sang lautstark mit.

Unser Maskottchen JONA sowie die Fahnenabordnungen von Gesangverein, Turnverein, Feuerwehr, Reservisten, Musikverein, und der alten  als auch der neuen FCO-Fahne marschierten mit dem Video und der Hymne in die festliche, klatschende und vollbesetzte Buchbühlhalle ein. Viele Freunde, Gönner, Vertreter umliegender Vereine, Sponsoren, Verbandsvertreter,  sowie eine Delegation aus Etrechy und natürlich ehemalige als auch aktive Spieler feierten ein gebührendes Geburtstagsfest. Bei dem Helmut Senn und Hermann Möhrle zu Ehrenvorsitzenden ernannt wurden. Eine wunderschöne Feier für Schwarz und Weiß waren sich am Ende alle einig.

Am nächsten Tag vor der Oktoberfestparty sahen die 800 Zuschauer das Landesligaderby zwischen FC Ostrach und FC Mengen. Das schon im Vorhinein  mit Spannung erwartete Spiel hielt was es versprach. In einem atemberaubenden Match trennten sich die Hausherren und die Fuhrmannstädter mit 3:3 unentschieden, sodass der Gesprächsstoff beim anschließenden Oktoberfestbier nicht ausging. Am Abend wurde den  400 Gästen in der Halle von der Partyband „Albsound“ bis spät in die Nacht kräftig eingeheizt. Lächelnd dürfte einigen Besuchern dieser Abend  noch lange in Erinnerung bleiben.

Die Biertische wichen früh morgens wieder der normalen Hallenbestuhlung. Zünftig feierte der FCO sein 29.Oktoberfest. Mit Frühschoppen, Rübengeister-Wettbewerb, Münchner Oktoberfestbier, bayrischen Speisen, den Musikanten vom Kehlbach-Express, Kaffee und Kuchen ließ man das Festwochenende angemessen ausklingen.

Einige Wenige hatten noch etwas Kraft und trafen sich am nächsten Morgen zu einem Abschlussfrühstück im Clubraum.

 

Danke an alle die in irgendeiner Form das Festwochenende respektive das Jubeljahr mitgestaltet haben.

                                   

 

Wir wünschen allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie ein glückliches Neues Jahr.

 

                                      WIR SIND DER FCO          

 

Nicht für alle ist das 1. Adventswochenende zu feiern zumute...

Die letzten Heimspiele des Jahres gingen mit recht unterschiedlichen Ergebnissen zu Ende. Die 1. Mannschaft verliert eher unnötig, die Müller-Elf erkämpft sich ein 2:2 und die 3. Mannschaft schiebt sich, nach einem überzeugenden 6:2 Sieg, auf den dritten Platz in der Tabelle.

FCO I – FV Olympia Laupheim 1:3(0:1)

Nichts wurde es mit Punkte gegen den Verbandsligaabsteiger Laupheim. Im letzten Spiel des Jahres verlor man letztendlich unnötig und überwintert dadurch auf dem Relegationsplatz. Das einzige Tor erzielte Andi Zimmermann.

 

FCO II – SV Hochberg I 2:2(0:2)

Tolle Moral zeigte die 2. Mannschaft. 2:0 hieß es zur Pause für den Gast aus Hochberg. Nach dem Seitenwechsel legten die Müller-Elf einen Zahn zu und konnten noch zwei Tore erzielen und sich einen wichtigen Punkt holen. Mit ein wenig mehr Glück wären auch drei Zähler drin gewesen.

Die Tore: M. Mossmann, 1 x Eigentor

 

FCO III – SV Hochberg II 6:2(3:0)

Einen verdienten Heimerfolg holte sich die 3. Mannschaft in ihrem letzten Spiel vor heimischer Kulisse im alten Kalenderjahr. Bereits zur Pause führten man mit 3:0. Nach dem Wechsel ließ man nochmals drei Buden folgen. Durch diesen Sieg schob man sich auf den hervorragenden dritten Platz. Die Tore erzielten: 2x Ch. Drochelmann, E. Lorber, M. Kieferle, E. Heilborn, M. König

Neues vom FC Ostrach YouTube-Kanal...

FCO-Nostagie: Super-8-Film vom 50. Jubiläum Juli 1969 und Stadioneinweihung Juni 1973 von Franz Maier

 

unter: https://www.youtube.com/watch?v=PSgpWI_Y2W4&t=4s

Der FC Ostrach veranstaltet auch dieses Jahr am Oktoberfest Sonntag 13.10.19um 14:00 Uhrwieder einen Rübengeister-Wettbewerb. Alle Kids sind herzlich eingeladen ihre traditionellen Zuckerrüben sowie Kürbisse als Geister geschmückt in der Buchbühlhalle auf der Bühne auszustellen.Der FC Ostrach veranstaltet auch dieses Jahr am Oktoberfest Sonntag 13.10.19um 14:00 Uhrwieder einen Rübengeister-Wettbewerb. Alle Kids sind herzlich eingeladen ihre traditionellen Zuckerrüben sowie Kürbisse als Geister geschmückt in der Buchbühlhalle auf der Bühne auszustellen.

Das macht was her...

Die gesamte Jugend läuft im Jubiläumsjahr einheitlich im Zebra-Design auf. Ermöglicht wurde dies durch die Unterstützung der Fa. Motsch, die sich mit einer Spende an der Verwirklichung dieser tollen Sache beteiligt haben. Vielen Dank an Andi Motsch, Michi Heilborn und Frank Morschheuser die zusammen einen richtig tollen Job gemacht haben.

Da ist das Ding...

Der FCO rief und viele sind gekommen...es hat geklappt! Eine tolle Performance legten die über 200 FCO-Fans beim Aufruf des 100Jahre-Menschen-Bild hin..alle hatten,trotz heißem Wetter, Riesenspaß und Martin Frank, mit seiner Drohne, zog etliche Runden bis das perfekte Bild im Kasten war...Vielen Dank an alle, insbesondere Martin Frank für seine Mühe!

Nach dem Leitspruch..Wir sind der FCO...

Ein echter Hingucker!

Andreas „Leo“ Sorg fragte bei seinem Freund Oliver (Oli) Hilbring an, ob dieser eine Karikatur zum 100-jährigen-Bestehen des FC Ostrach, zeichnen würde. Der Grafiker und Cartoonist aus dem Ruhrpott ließ sich nicht lange bitten und schnappte die Verbindung  FCO und Zebras auf.

 

Seine Arbeiten werden seit 1992 in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht, seit 2009 erscheinen wöchentlich aktuelle Cartoons in der Sportzeitung RevierSport,

im Oxmox Stadtmagazin Hamburg und im Trailer Magazin.

 

Ein riesen Dank geht an Oli und Leo, wie gesagt, ein echter Hingucker!