Beide Teams treten auswärts an..

SV Kehlen - FC Ostrach I am 25.05.2019 um 15:30 Uhr

Zuhause gegen Berg konnten die Zebras überhaupt nichts holen. Nun will man nun in Kehlen was zählbares erreichen. Mund abwischen und weiter gehts. So soll das Motto beim vorletzten Auswärtsspiel heißen. Einen Punkt brauchen die Buchbühlkicker noch, um den Klassenerhalt fix zu machen.

 

FV Bad Schussenried II - FC Ostrach II am 26.05.2019 um 13:15 Uhr

Bei der 2. Mannschaft des FV Bad Schussenried hängen die Trauben hoch. Man will aber auch dort drei Punkte holen und sich weiter in Richtung Titel bewegen!

Den Platz an der Sonne zurückgeholt...

Nach einem klaren Heimsieg haben die Zebrafohlen wieder die Tabellenführung übernommen

FC Ostrach II – SV Hohentengen II 4:0(4:0)

Einen verdienten Sieg feierten die Schwarz-Weißen am vergangengen Donnerstag. Mit 4:0 konnte man den Gast aus Hohentengen besiegen. Das Ergebnis stand schon vor der Pause fest. Nach der schnellen Führung von Freddy Benz brauchten die Müller-Elf lange um das Abwehrbollwerk von Hohentengen erneut zu bezwingen. Agim Rahmani war es,der mit einem satten Flachschuß das 2:0 besorgte. Tim Strobel erhöhte danach auf 3:0. Kurz vor dem Seitenwechsel scheiterte Kapitän Nicolai Münsch zunächst per Elfmeter(A. Rahmani wurde gefoult) an Torhüter Patrick Leichtle, aber im Nachschuß konnte er sich dann doch in die Torschützenliste eintragen. Nach der Pause hatte die Heimelf zwar noch etliche gute Chancen. diese wurden aber alle vergeben. Mit diesem Erfolg schoss sich die 2. Mannschaft wieder an die Tabellenspitze der Kreisliga B3!!

Pünktlich zum SILPHIENERGIE CUP 2019

Die Tribüne ist neu möbliert

Die Zuschauer des Buchbühlstadions können ab jetzt auf den frisch montierten Sitzschalen die Spiele der Jugend oder der Aktiven verfolgen.

Ein riesen Dank geht an Hartmut Probst für die Organisation und Montage.

Eine deftige Klatsche vom Meister...

Gegen Berg waren die Zebras diesesmal ohne Chance...

FC Ostrach I – TSV Berg 0:4(0:3)

Eine deftige Niederlage kassierten die Zebras am vergangenen Samstag gegen den Tabellenführer aus Berg, der nun mittlerweile auch als Meister feststeht. Die Vorgabe vor der Partie war klar. Erst hinten dicht machen und dann mit eventuellen Konter zum Erfolg kommen. Nach insgesamt sieben Spielminuten war dann aber alles ad acta gelegt. Berg führte mit 2:0 und ließ den Schwarz-Weißen überhaupt keine Chance ins Spiel zu kommen. Nach dem 0:3 in der 25 Min. war die Partie schon früh gegessen. Thomas Löffler im Ostracher Tor war es zu verdanken, dass der Rückstand nicht noch größer wurde. Das 0:4 in der 75. Minute war dann der Schlusspunkt in der einseitigen Begegnung!

Gratulation an den TSV Berg, der die Vormachtstellung in der Landeliga in Ostrach eindrucksvoll untermauerte und nun auch verdient die Meisterschaft feiern kann!

Der FCO ist gerüstet...

Die Vorbereitungen unseres großen Jubiläum läuft auf Hochtouren. Das Orga-Team ist mittlerweile seit über einem Jahr in ständigem Kontakt und hat in vielen Stunden ein Programm, das sich wie ein roter Faden durch das Jubliäumsjahr zieht, erarbeitet!

Ein erneut erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Aktiven!

Alle drei Teams konnten am Wochenende punkten und liegen in ihren Erwartungen auf Kurs.

TSV Straßberg - FC Ostrach I 1:1(1:1)

Einen verdienten Punkt holten sich die Zebras in Straßberg. Nach dem sehr frühen Rückstand kämpften sich die Schwarz-Weißen zurück und konnten durch Fabian Riegger ausgleichen. Danach blieb die Partie spannend und beide Teams hatten Möglichkeiten in Führung zu gehen. Auch nach dem Seitenwechsel bemühten sich die beiden Kontrahenten den Siegtreffer zu erzielen, doch keinem gelang dies. So blieb es nach 90 Minuten beim gerechten Unentschieden.

SV Hochberg - FC Ostrach II 0:2(0:1)

Einen wichtigen Sieg fuhren die Zebrafohlen in Hochberg ein.

Von der ersten Minute an störte man den Gastgeber früh und presste bereits hoch in der gegnerischen Hälfte. So fiel auch der Führungstreffer durch Sammy Guglielmo. Damit hatte Hochberg Probleme und der FC konnte das Mittelfeld für sich gewinnen. Speziell auf den Außenpositionen konnte man immer wieder im eins gegen eins durchbrechen und für Torgefahr sorgen. Trotz der Überlegenheit hatte der Gastgeber zwei gute Chancen durch Reuter, die jedoch leichtfertig vergeben wurde. In der zweiten Hälfte wurde die Heimelf stärker und die Müller-Elf wusste sich mehr und mehr nur durch weit geschlagene Bälle zu helfen. Gefährliche Torchancen der Gastgeber gab es aber nicht, allerdings wurde das Mittelfeld leichtfertig hergeschenkt. Das späte Tor von dem eingewechselten Freddy Benz besiegelte den wichtigen Auswärtssieg! Trotz allem eine sehr gute Teamleistung.

SV Hochberg II - FC Ostrach III 3:7(1:1)

Auch die 3. Mannschaft konnte ihr Spiel für sich entscheiden. „Man of the Match“ war ganz klar Gregor Knäpple mit 5 Toren. Die anderen zwei Tore gehen auf das Konto von Alex Ruess, der zum ersten mal wieder in seiner Wunschposition im Sturm agieren durfte. Es war eine einseitige Partie, in der die Fohlen immer das Heft in der Hand hatten. Super Mannschaftsleistung und die erneute Tabellenführung!

Erfolgreiches Wochenende für die Aktiven..

Sowohl die Zebras, als auch die Fohlen konnten ihr Heimspiel verdient gewinnen.

FC Ostrach I – FV Altheim 4:1(3:1)

Einen wichtigen Sieg feierten die Zebras gegen den FV Altheim. In einer mäßigen Partie schoß Kapitän Markus Gipson seine Farben früh in Front. Nach dem glücklichen Ausgleich der Gäste  konnte Tenshi Kleiner den FCO erneut in Front bringen. Nach dem 3:1 durch Gabi Fischer war die Begegnung vor der Pause fast schon entschieden. Nach dem Seitenwechsel mussten die Zuschauer lange auf ein Tor warten. Erneut war es Markus Gipson, der mit dem 4:1 den Deckel drauf machte. Durch diesen Erfolg ist man nun dem Klassenerhalt sehr nahe.

FC Ostrach II – SGM Blönried II 3:1(2:1)

Die 2. Mannschaft meldet sich mit einem hochverdienten 3:1 Sieg im Kampf um den Titel zurück. Nach zwei schnellen Toren von Freddy Benz und Stefan Andelfinger kontrollierten die Fohlen weitgehend die Partie. Nur kurz, als vor dem Seitenwechsel überraschend der Anschlußtreffer fiel, wurde die 2. Mannschaft nervös. Nach der Pause dann das gleich Bild. Die Fohlen ließen Ball und Gegner laufen. Das 3:1 durch Michael Arnold entschied dann die Begegnung zugunsten der Heimelf.

Das Derby wurde auf sportlicher Weise gelöst..

FC Ostrach - FC Mengen 2:1(1:1)

Vor einer stattlichen Kulisse von 1000 Zuschauern setzten sich die Zebras am sonnigen 1. Mai letztendlich verdient gegen den Nachbarn aus Mengen durch. Die Fuhrmannstädter begannen druckvoll und wollten die schnelle Führung. Diese gelang Ihnen auch. Nach einem Abspielfehler, des sonst sicheren Torhüter Thomas Löffler war Pierre Hartl zur Stelle und schob den Ball ins Tor. Fast im Gegenzug der Ausgleich. Einen scharf getretene Eckstoß von Gabi Fischer drückte Andi Zimmermann mit dem Kopf über die Linie. Nach dem Seitenwechsel wurde die Heimmannschaft stärker und konnte durch das Tor von Ladislav Varady in Führung gehen. Kurze Zeit später verpasste Kapitän Markus Gipson die Vorentscheidung. Er scheiterte mit seinem Foulelfmeter an Torwart Dominic Merk(Andi Zimmermann wurde zuvor im Strafraum gefoult). Die Gäste versuchten danach alles, blieben aber in Ihren Angriffen oft harmlos. Nur einmal mußte Thomas Löffler, gegen Stumpp, in höchster Not retten. So blieb es nach 90 Minuten beim ersten Heimsieg der Buchbühlkicker seit dem 14.10.2018!

          100 Jahre FC Ostrach 1919 e.V. 

WICHTIGE TERMINE: 

08.-10.03.2019       10. Herbert Barth Turnier  Turnhalle

 

29.03.2019                 Generalversammlung      Pfarrheim

 

27.04.2019                 FCO-Jugendspieltag       Stadion

 

 

07-10.06.2019         49. internationaler U17                Stadion                                                                Silphie-Energie Cup                  

 

28.06.2019              Kabarett: Dui do on de Sell                                                    “Das Zauberwort heißt BITTE”     Buchbühlhalle

 

19.-21.07.2019        Jubiläumsturnier             Stadion

                               SC Pfullendorf, FC Mengen, SV Bolstern, SV Denkingen,                                            SV Hohentengen, FV WaRe, Sud Esonne Étréchy,FCO

 

 

31.08.-01.09 2019   Dorffest FCO-Stand                                                                                                        Herbert Barth-Platz

 

                       

11.-13.10.2019         Festbankett/Oktoberfest                                                                                                   Buchbühlhalle

Der FCO freut sich auf ihren Besuch!

Vorschau 6:        

ein Vorgeschmack…

 

Bilanz der Meistersaison 2008/09:

24 Spiele, 22 Siege und zwei Unentschieden. 83 geschossene Tore stehen elf Gegentoren gegenüber. Mit 12 Siegen in der Hinserie holte man ohne Punktverlust die Herbstmeisterschaft. Die Runde hindurch musste in 12 Heimspielen nur ein Gegentor hingenommen werden. Auswärts blieb das Team um Herbert „Schnü“ Küchler in der gesamten Spielzeit ohne Punktverlust, somit legte man den Grundstock für 68 von 72 möglichen Punkten und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga Donau - vier Spiele vor Saisonende. Einer der Höhepunkte, der Aufstiegsfeierlichkeiten, war sicherlich die Einladung von Bürgermeister Schulz auf den Rathausbalkon. Trainer, Betreuer und das Team feierten mit den zahlreichen Fans und den Musikanten des Brudervereins MVO.

Der Kader:

Stefan Müller, Martin Sorg, Marcel Kneer, Simon Rohmer, Stefan Hornstein, Johannes Irmler, Felix Armbruster, Daniel Restle, Andreas Dietrich, Kai Frick, Marco Küchler, Jörg Baur, Simon Fischer, Jonas Wohlfahrt, Marius Frey, Rene Küchler, Sebastian Irmler, Christoph Rohmer, Gabriel Fischer und Armin Rieg.

Trainer: Herbert Küchler Betreuer: Armin Frey, Heiko Hollerieth Foto: Fabian Gräble 03.05.09, 21. SpT Bolstern