WIR BRAUCHEN DICH.

"Vereine halten unsere Gesellschaft zusammen. Sport, Vereinsleben und Kultur sind - gerade im ländlichen Raum - die Stützen unseres sozialen Miteinanders"

Das ist einer unserer Leitgedanken beim FCO - dabei brauchen wir aber noch mehr Unterstützung.

Bitte beteiligt euch aktiv an unserem Vereinsleben.

Man/frau muss kein ausgesprochener Fußballexperte sein um bei uns mit arbeiten zu können - wir haben vielfältige Einsatzbereiche - z.B. als Trainer, Betreuer, Platzwart, Gerätewart, Organisator, Helfer bei Heimspielen, Platzordner, Mitarbeiter im Kassenhaus (bei Heimspielen), Stadionsprecher und vieles mehr...

Ganz speziell möchten wir hiermit auch Neubürger in Ostrach ansprechen - unser Verein hilft ganz schnell Anschluss in unserem schönen Dorf zu finden.

Bei Interesse stehen euch alle Mitglieder der Vorstandschaft gerne zur Verfügung.

Der schnelle Kontakt:
1. Vorstand Martin Rawe - Telefon 0151 11706973
oder über das Kontaktformular

Wir freuen uns darauf neue, engagierte helfende Hände in unserem Team willkommen zu heißen.

 

Mission erfüllt...beide Teams holen sich Punkte..

Beide Mannschaften konnten am vergangenen Wochenende wichtige Punkte holen. Die Zebras einen Zähler im Allgäu und die 2. Mannschaft feiert mit dem 2:0 über Bronnen die ersten Heimpunkte!

FV RW Weiler - FCO I 1:1(0:1)

Einen verdienten Punkt holten sich die Zebras im Allgäu. Beim heimstarken FV Weiler stand am Ende ein 1:1 auf dem Tableau. Fabian Riegger brachte die Schwarz-Weißen per Elfmeter in Front. Danach verpasste man es, die Führung auszubauen. Der Gastgeber kam danach besser ins Spiel und zum Ausgleich, ebenfalls per Elfmeter. Trotzdem waren noch Gelegenheiten vorhanden einen Sieg einzufahren. Leider gelang kein Treffer mehr. Getrübt wurde der Punktgewinn, durch eine zweifelhafte rote Karte an Rene Küchler.

 

FCO II - SV Bronnen 2:0(1:0)

Den ersten Heimsieg konnte die Müller-Elf gegen den Tabellenletzten SV Bronnen einfahren. Die Führung durch Markus Schöb brachte dem Team Sicherheit. Nach dem Wechsel war es Mirko Schiemann, der den zweiten Treffer besorgte. Danach verwaltete die Heimelf den Vorsprung souverän und konnte hochverdient die ersten Heimpunkte feiern.

Neues vom FC Ostrach YouTube-Kanal...

FCO-Nostagie: Super-8-Film vom 50. Jubiläum Juli 1969 und Stadioneinweihung Juni 1973 von Franz Maier

 

unter: https://www.youtube.com/watch?v=PSgpWI_Y2W4&t=4s

Ein sehr durchwachsenes Wochenende..

Während die 1. Mannschaft ihren Heimnimbus einbüßte, mußte sich die 2. Mannschaft erneut beugen. Die 3. Mannschaft dagegen gewann verdient!

FCO I – FC 07 Albstadt 1:6(1:3)

Erstmals in dieser Runde mussten die Zebras eine Heimniederlage einstecken. Nachdem man schnell mit 0:2 in Rückstand geriet, kam durch das 1:2 von Patrick Hugger, wieder Hoffnung auf. Diese wurde aber durch das 3:1 vor dem Seitenwechsel zunichtegemacht. Nach der Pause zog der Klassenprimus weiter sein „Ding“ durch und erhöhte bis zum Schlusspfiff auf 6:1.

 

FCO II – Türkiyemspor Saulgau I 1:2(0:1)

Die zweite Mannschaft bleibt zuhause weiterhin ohne Punkte. Das einzige Tor erzielte Luca Knödler in der Nachspielzeit.

 

FCO III – Türkiyemspor Saulgau II 3:0(1:0)

Die 3. Mannschaft ist zurück in der Erfolgsspur. Durch Tore von Adrian Eberle, Simon Landgraf und Christian Drochelmann konnte man einen ungefährdeten Sieg feiern und sich auf Platz vier in der Tabelle hochschieben.

Die C-Jugend steigt in die Bezirksstaffel auf...

SGM Ostrach/WRZ 2010 - SGM Alb-Lauchert 1:0(0:0)

Durch einen knappen 1:0 Erfolg im Entscheidungsspiel gegen die SGM Alb-Lauchert sicherte sich unsere C-Jugend den 1. Platz in ihrer Staffel und steigen dadurch in die Bezirksstaffel auf. Es war eine Partie auf Augenhöhe, dass die Fans in der Neher-Arena zu sehen bekamen. Die Gäste waren in der ersten Hälfte aktiver und hatten die große Chance zur Führung. Jedoch konnte Pascal Morosow im Ostracher Tor parieren. Nach dem Seitenwechsel verlagerte sich die Begegnung mehr und mehr in die Hälfte der SGM Alb-Lauchert. Große Möglichkeiten gab es aber nicht. Meistens waren es Fernschüsse, die ihr Ziel verfehlten. Die Gästemannschaft verlagerte sich aufs Kontern und wäre fast zum Erfolg gekommen. Wiederum verhinderte Morosow, mit einer tollen Parade, den Rückstand. Fünf Minuten vor dem Abpfiff war es dann Tristan Riegger der
für die Entscheidung sorgte. Ein Flankenball senkte sich, mit Hilfe des Windes, über den Torhüter ins Tor!! Gratulation an das Team um die Trainer Uwe Emminger und Jochen Reiser für die tolle Leistung..

Erneute Null-Nummer...

Die dritte Niederlage in Folge mußte die Müller-Elf in Sigmaringen einstecken. 0:1 hieß es am Ende aus Sicht der 2. Mannschaft!

PSV Türkgücü Sigmaringen - FCO II 1:0(1:0)

Eine neuerliche Niederlage musste die Müller-Elf beim türkischen Verein PSV Sigmaringen einstecken. Trotz guter Möglichkeiten und einem verschossenen Elfmeter gelang leider kein Treffer.

Nur ein Sieg für die Aktiven..

Die Zebras konnte einen wichtigen Sieg landen. Die zweite Mannschaft verlor auch ihr fünftes Heimspiel in Folge und die Reserve holte sich noch einen Zähler..

FCO I – SV Weingarten 1:0(1:0)                                                                Einen wichtigen Heimsieg fuhren die Zebras gegen den Aufsteiger aus Weingarten ein. Es war ein Spiel in dem viele Zweikämpfe und wenig Torchancen vorhanden waren. Aber Ende zählt aber nur das Ergebnis und der Erfolg. Der einzige Treffer gelang Gabi Fischer! Mit diesen drei Punkten bleibt der Kontakt zum Tabellenmittelfeld vorhanden!

 

FCO II– SGM Scheer/Ennetach I 1:3(0:1)                                                 Zwei Minuten fehlten der Müller-Elf zum ersten Heimpunkt. In der Nachspielzeit mussten sich die kleinen Zebras dem Gegner beugen. Die Gäste begannen gut, jedoch ohne groß zu überzeugen. Die Hintermannschaft des FCO stand. Nach einer Unachtsamkeit dann doch die Führung (25.) für den Gast. Bei der Heimelf passte im Offensivbereich wenig zusammen. Nach dem Wechsel wurde es besser. Nach einem Eckball von Tim Strobel köpfte Lorenz Landes zum 1:1 ein (60.). Leider konnten die in Rot gekleideten Ostracher nichts dazusetzen. Vieles blieb Stückwerk. Die SGM wurde immer stärker und Alex Ruess verhinderte des Öfteren den Rückstand. Nach einem Eckball und dem anschließenden Schuss aus 16 Meter, in der 91. Minute, gingen die in Weiß gekleideten Gäste erneut in Führung. Ostrach riskierte danach alles und Scheer setzte mit einem Konter den endgültigen KO (93.)!

 

FCO III – SGM Scheer/Ennetach II 3:3 (1:2)                                              Eine gute Moral zeigte die 3. Mannschaft in ihrem Spiel. Nachdem man bereits mit 1:3 in Rückstand lag, konnte man noch auf 3:3 ausgleichen. Es wäre aber mehr drin gewesen. Die Tore erzielten Jörg Baur, Thomas Dilger und Adrian Eberle

Noch kein Weihnachtsgeschenk?!

UNSER JUBILÄUMSBUCH

100 Jahre FCO-Geschichte auf 124 Seiten mit 364 Fotos geben einen sehr guten Einblick in unsere bewegte Vereinsgeschichte.
Ab sofort erhältlich bei:

Schmids Auszeit und beim Stangen-Schmid
Metzgerei Eberle
Metzgerei Ermler
Friseur Schweikart

Jetzt zugreifen zum Jubiläumspreis von
€ 19,19

Die FCO-Hymne auf YouTube

Die Hymne des FC Ostrach "Die Zebras aus dem Ostrachtal" ist nun auch auf YouTube zu hören bzw. zu sehen.
Nochmals einen herzlichen Dank an Wolfgang.
 
Tonkonzept Kugler Wolfgang Kugler
Haldenweg 7 72505 Krauchenwies
 

Der FC Ostrach veranstaltet auch dieses Jahr am Oktoberfest Sonntag 13.10.19um 14:00 Uhrwieder einen Rübengeister-Wettbewerb. Alle Kids sind herzlich eingeladen ihre traditionellen Zuckerrüben sowie Kürbisse als Geister geschmückt in der Buchbühlhalle auf der Bühne auszustellen.Der FC Ostrach veranstaltet auch dieses Jahr am Oktoberfest Sonntag 13.10.19um 14:00 Uhrwieder einen Rübengeister-Wettbewerb. Alle Kids sind herzlich eingeladen ihre traditionellen Zuckerrüben sowie Kürbisse als Geister geschmückt in der Buchbühlhalle auf der Bühne auszustellen.

Das macht was her...

Die gesamte Jugend läuft im Jubiläumsjahr einheitlich im Zebra-Design auf. Ermöglicht wurde dies durch die Unterstützung der Fa. Motsch, die sich mit einer Spende an der Verwirklichung dieser tollen Sache beteiligt haben. Vielen Dank an Andi Motsch, Michi Heilborn und Frank Morschheuser die zusammen einen richtig tollen Job gemacht haben.

Da ist das Ding...

Der FCO rief und viele sind gekommen...es hat geklappt! Eine tolle Performance legten die über 200 FCO-Fans beim Aufruf des 100Jahre-Menschen-Bild hin..alle hatten,trotz heißem Wetter, Riesenspaß und Martin Frank, mit seiner Drohne, zog etliche Runden bis das perfekte Bild im Kasten war...Vielen Dank an alle, insbesondere Martin Frank für seine Mühe!

Nach dem Leitspruch..Wir sind der FCO...

Ein echter Hingucker!

Andreas „Leo“ Sorg fragte bei seinem Freund Oliver (Oli) Hilbring an, ob dieser eine Karikatur zum 100-jährigen-Bestehen des FC Ostrach, zeichnen würde. Der Grafiker und Cartoonist aus dem Ruhrpott ließ sich nicht lange bitten und schnappte die Verbindung  FCO und Zebras auf.

 

Seine Arbeiten werden seit 1992 in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht, seit 2009 erscheinen wöchentlich aktuelle Cartoons in der Sportzeitung RevierSport,

im Oxmox Stadtmagazin Hamburg und im Trailer Magazin.

 

Ein riesen Dank geht an Oli und Leo, wie gesagt, ein echter Hingucker!