Alle drei Teams reisen und wollen was erreichen...

FC 07 Albstadt - FC Ostrach I am Freitag 22.10 um 19.00 Uhr

In Albstadt wollen die Zebras versuchen zu Punkten zu kommen. Es wird aber ein schweres Unterfangen, den der Aufstiegsaspirant konnte aus den letzten sechs Partien 16 Punkte holen und will zuhause unbedingt gewinnen!

 

SV Renhardsweiler - FC Ostrach II am Sonntag 24.10 um 15.00 Uhr

Nachdem man erneut in den Schlußminuten wichtige Punkte verloren hat, gilt der Fokus auf das Spiel in Renhardsweiler. Der Gastgeber liegt auf mit elf Punkten auf Platz sieben der Tabelle. Mit einem Erfolg könnte man sich aus den Niederrungen der Tabelle schieben!

 

SV Renhardsweiler II - FC Ostrach III  am Sonntag 24.10 um 13.15 Uhr

Auch die dritte Mannschaft ist im Einsatz. Auch hier will man endlich wieder einen Sieg einfahren. Mit einem Erfolg könnte man den Gegner in der Tabelle überholen

Erneut nur ein Sieg für die Aktiven..

FC Ostrach I – SV Weingarten 4:1(1:1)

Am Ende ein, auch in der Höhe, verdienter Sieg für die Zebras. Es war ein hartes Stück Arbeit mit einem Rückstand nach 20 Minuten. Danach kamen die Schwarz-Weißen besser ins Spiel und zum verdienten Ausgleich durch Rene Zimmermann. Nach der Pause hatte man die Partie im Griff und erneut Rene Zimmermann per Elfmeter, der eingewechselte Mirko Schiemann mit seinem ersten Ballkontakt und Andi Zimmermann mit tollen Heber erzielten die Tore zum Erfolg über den Tabellenletzten!

 

FC Ostrach II – FC Laiz I 1:2(1:0)

Erneut fehlten den Fohlen wenige Minuten, um sich mit einem Punkterfolg gegen einen Aufstiegkandiaten zu belohnen. Die Gäste waren der erwartet schwere Gegner, doch die Hornstein/Küchler-Elf war gut eingestellt und gingen durch Martin Strohm früh in Führung. Nach dem Seitenwechsel drängten die Laizer auf den Ausgleich, der Ihnen dann in 74. Minute gelang. Als sich die meisten mit einem Remis abgefunden hatten, schlug der Gast eiskalt zu und holte sich die drei Punkte.

Der nächste Neuzugang stellt sich vor...

Magnus Schwerdt- unser Neuzugang von der SG Blönried/Ebersbach - ausgebildet beim SV Hoßkirch..mit 23 Jahren noch im allerbesten Alter...sowieso als Torhüter..Für ihn zählt nur der Klassenerhalt und natürlich die Weiterentwicklung in seinem Torhüterspiel..seinen ersten Einsatz, als Feldspieler in Weiler, hat er schon hinter sich gebracht und sich dabei gleich den gelben Karton geholt, ganz im Dienste für die Mannschaft..

Am Ende nur ein Zähler für die Aktiven.

SV Heinstetten – FC Ostrach I 3:2(2:2)

Ohne Punkte standen die Zebaras nach 90 Minuten in Heinstetten da, trotz schneller 2:0 Führung und Überzahl von fast 60 Minuten. Da heißt es Mund abwischen und die Punkte gegen Weingarten holen!

Tore: Y. Ender und L. Eberle

 

SV Braunenweiler I  – FC Ostrach II 2:2(1:0)

Ebenfalls enttäuschend ging das Spiel der 2. Mannschaft aus. Der Führungstreffer kurz vor Ende der Partie reichte dem Team nicht, um am Ende als Sieger den Platz zu verlassen. In der 90. Minute kassierte man den Ausgleich.

Tore: L. Landes, F. Riegger

 

SV Braunenweiler II – FC Ostrach III 6:1(3:0)

Chancenlos waren die kleinen Fohlen beim Tabellenführer. Bereits nach 20 Minuten stand es 3:0 für die Heimelf. Das einzige Tor erzielte Alex Ruess.

Fangen wir mal an mit unseren Neuen...

Luka Veljkovic - unser Neuzugang vom SC Pfullendorf - ausgebildet beim FV Bad Saulgau. Gerade mal 18 Lenze jung und voller Tatendrang.

Spielt am liebsten auf der 6...

Passt prima in die junge Elf von Trainer Alex Fischer!

Hat nun schon etliche Kurzeinsätze hinter sich gebracht und überzeugt...

Wir wünschen ihm hier in Ostrach eine verletzungsfreie Zeit und viele Einsätze im Schwarz-Weißen Trikot...

Licht und Schatten bei den FCO Aktiven...

FC Ostrach I – TSV Trillfingen 3:0(2:0)

Einen verdienten Sieg fuhren die Zebras gegen Trillfingen ein. Man schoss zur rechten Zeit die Tore (Andi Zimmermann FE und Yannik Ender) und führte zur Pause verdient mit 2:0. Was aufs Ostracher Gehäuse kam war Beute von Torhüter Thomas Löffler. Nach dem Seitenwechsel drängten die Gäste auf den Anschlußtreffer. Doch entweder ging der Ball übers Tor oder die Flanke war zu harmlos. Rene Zimmermann machte dann, nach einem schönen Angriff, den Deckel drauf und den vierten Heimsieg perfekt.

 

FC Ostrach II – SGM Gammertingen 2:4(1:2)

Nichts wurde es mit dem erhofften Punktgewinn gegen Tabellenführer Gammertingen. Die Gäste erwiesen sich als effektiv. Die kleinen Zebras begann gut und setzten den Gegner früh unter Druck. Aus dem nichts dann die Führung für Gammertingen. Die Hornstein/Küchler-Elf blieb dran und konnte den Ausgleich durch Sammy Guglielmo erzielen. Kurz vor der Halbzeit dann der neuerliche Rückstand. Nach der Pause wurden die Gäste stärker und erhöhten auf 4:1. Nachdem Nicolai Münsch das 4:2 erzielen konnte, wurde es nochmal spannend doch leider gelang den Schwarz-weißen kein Treffer mehr.

Hier ist das Ding...

Hurra... wir haben es geschafft..

Die Flaschengeld-Aktion für unser Flutlichtprojekt wurde erfolgreich zu Ende gebracht. Innerhalb weniger Wochen wurden die benötigten 12.500 Codes eingegeben!!

Was für eine schöne Überraschung...

Der FCO bedankt sich bei allen Unterstützer...

Mit einem neuen Trainer in die neue Saison...

Alexander Fischer wird neuer Trainer des FC Ostrach!

Alexander Fischer übernimmt zur neuen Saison 2021/2022 das Traineramt beim Fußball-Landesligisten FC Ostrach. Das bestätigte Abteilungsleiter Raphael Vetter auf Anfrage der "Schwäbischen Zeitung". Fischer ist in der Region kein Unbekannter, führte unter anderem 2010 den FV Weithart zum Aufstieg in die Bezirksliga. Nach einem kurzen Engagement beim SV Ölkofen und abermals in Rosna hatte Fischer vor einigen Jahren seinen Lebensmittelpunkt Richtung Bad Wurzach verlegt und war im Bezirk Riß unter anderem Trainer der LJG Unterschwarzach und ist als Stützpunkttrainer am DFB-Stützpunkt in Biberach tätig. Mittlerweile hat Fischer seinen Lebensmittelpunkt wieder nach Sigmaringen verlegt. "Damit kam er für uns als Trainer infrage. Alexander Fischer ist ein Toptrainer. Ich weiß, was wir an ihm haben werden. Er ist ein Trainer, der vor allem mit jungen Spielern gut umgehen kann, der auch schon zwölf, dreizehn Jahre im Geschäft ist", sagt Raphael Vetter, selbst einst Spieler und Kapitän beim FV Weithart unter Trainer Alexander Fischer. Fischer sei der "absolute Wunschkandidat" gewesen, so Vetter, weshalb er sich frühzeitig um ihn bemüht habe. "Und Alexander Fischer war ja auch Spieler in Ostrach und vier Jahre Kapitän", verweist Vetter auf die FCO-Vergangenheit des künftigen Trainers.

Fischer wird die Mannschaft unabhängig von der Liga übernehmen. "Das war für mich eine Grundvoraussetzung", sagt Vetter. Die Saison 2020/2021 werde die Mannschaft - nach Wiederaufnahme nach der coronabedingten Unterbrechung - noch unter Herbert Küchler zu Ende spielen, so Vetter. Derzeit ist der FC Ostrach Tabellenneunzehnter in der Landesliga und hat nach zehn absolvierten Spielen nur vier Punkte auf dem Konto.

Der FCO hat ein neues ausgearbeitetes Hygienekonzept...

Bitte beachten Sie, dass auf dem Kunstrasen/Neher Arena ein Mund-Nasen-Schutz auf allen Wegen getragen werden muss!

Hygienekonzept des FC OSTRACH 1919 e.V. für den Trainings- und Spielbetrieb ab 25.09.2020
Hygienekonzept FC Ostrach 1919 e.V. vom [...]
PDF-Dokument [465.5 KB]

Heimspiele nur mit Hygienekonzept.

Fußballspiele sind nur mit strengen Auflagen erlaubt

Wie allen wahrscheinlich bekannt ist, ist die Wiederaufnahme des Fußballs nur unter extremen Auflagen gestattet. Auf Details wollen wir nicht eingehen und verweisen auf die verschiedenen verlinkten PDF-Dateien.

Wichtig ist aber: Es dürfen nur 420 Zuschauer unser Wohnzimmer betreten - wir werden dehalb strikt nach 420Personen das Tor schließen. Wer danach kommt hat, so hart es klingt, Pech gehabt.
  • Es werden auch bei Testspielen Eintrittskarten ausgegeben - diese müssen bis nach Spielende aufbewahrt werden.
  • Ausnahmslos jeder Zuschauer muss seine Daten beim Betreten des Sportgeländes abgeben - ansonsten kein Zutritt
 
 
Bitte kommuniziert das im Vorfeld an euer Umfeld um evtl. Unmut vorzubeugen. Ansonsten freuen sich die Zebras enorm, dass es wieder los geht und wir hoffen auf eine große Unterstützung.
 
Das Ziel, den 8. Klassenerhalt in Folge haben wir fest im Blick und arbeiten hart dafür. 
Datenerhebung nach Corona-Verordnung Sport und Corona-Verordnung -Hinweis: bitte pro Haushalt / Familie separat ausfüllen
Wer es sich einfacher machen will, lädt sich das Formular herunter und bringt es ausgefüllt am Spieltag mit.
FCO-Datenerfassung-CoronaVO-Webfassung.p[...]
PDF-Dokument [1.6 MB]

 

Mit Ihrem Eintritt bestätigen Sie die Datenschutz-Hinweise zur Erhebung personenbezogener Daten gemäß der CoronaVO gelesen und akzeptiert zu haben.

Die Zonen im Buchbühlstadion

Hygieneregeln  für Spieler*innen

Hygienregeln für Zuschauer